Deutsche Schule St. Petersburg

Deutsch-Russische Begegnungsschule

Der Weihnachtsmann und die Piraten – ein ganz besonderes Weihnachtsfest

Am Dienstag, den 19.12., fiel uns das Stillsitzen beim Morgenkreis besonders schwer. Wir alle warteten gespannt auf den Beginn unserer diesjährigen Weihnachtsfeier und ganz besonders auf das Eintreffen des Weihnachtsmannes und seiner Gehilfin Snegurotschka. Als um 10 Uhr endlich alle Eltern in unserem festlich dekorierten Turnsaal versammelt waren, konnte es losgehen.

IMG_2755

Nach einer kurzen Begrüßung eröffneten die Kinder der Sonnengruppe mit dem Lied „Winter kommt“ unsere Weihnachtsfeier. Anschließend trugen auch die Mondkinder das Lied „24 Türchen vor und sangen gemeinsam mit den Kindern der Sternengruppe das Lied „Kling Glöckchen.

Doch nun wurde es auch endlich an der Zeit, dass der Weihnachtsmann eintraf. „Weihnachtsmann, komm herein!“ –  riefen wir laut nach ihm und, siehe da, er marschierte auch schon zur Tür hinein und wurde dabei herzlich von allen Seiten umjubelt. Nachdem der Weihnachtsmann auch seine Gehilfin Snegurotschka zu sich gerufen hatte, teilte er uns mit, dass er natürlich nicht nur gekommen war um Geschenke zu verteilen. Er wollte auch sehen, was wir für ihn vorbereitet hätten.

Von dem Weihnachtsgedicht, das ihm von Thomas aus der Sonnengruppe vorgetragen wurde, und auch von dem Krippenspiel, für das die Mond- und Sternenkinder lange geprobt haben, zeigte er sich sehr beeindruckt. Snegurotschka musste uns darauf allerdings eine furchtbare Nachricht übermitteln. Piraten hatten sie überfallen und die Geschenke des Weihnachtsmannes gestohlen! Kurz darauf trafen auch schon die Piraten ein, führten einen Piratentanz auf und erklärten, dass sie die Geschenke nur zurückgeben würden, wenn man ihnen etwas vorführe. Zum Glück hatten die Kinder der Mond- und Sternengruppe einen Tanz einstudiert, den sie zeigen konnten und für den uns die Piraten die Geschenke aushändigten.

Nachdem die Geschenke verteilt wurden, blieb den zufriedenen Kindern und Eltern noch Gelegenheit, ein Foto mit dem Weihnachtsmann und Snegurotschka zu machen und es sich abschließend in unserem Weihnachtscafé bei Kaffee und Kuchen gemütlich zu machen.

Vielen Dank, lieber Weihnachtsmann, für das gelungene Weihnachtsfest!

Clara Filippov,
Kulturweit-Praktikantin
Share