Deutsche Schule St. Petersburg

Deutsch-Russische Begegnungsschule

Besuch im Sapsan-Depot

Ein wichtiges Anliegen des Unterrichts in der Sekundarstufe I ist die Berufsorientierung. So unternahmen die Klassen 7-10 am Tag der Deutschen Einheit einen Besuch im Depot der Sapsan (Wanderfalke) -Züge, die auf der Schnellbahn Sankt Petersburg – Moskau unterwegs sind. Diese Züge werden von Siemens hergestellt und basieren auf den ICE-Zügen, die seit vielen Jahren quer durch Deutschland verkehren. Dies verdeutlicht auch die erfolgreiche wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Russland und Deutschland, damals schon ein Grundstein der Ermöglichung der deutschen Wiedervereinigung.

74abaedb-8ffb-41d6-b0fa-f522dbf8b9d6Für alle war der Besuch sehr beeindruckend. Die Wartung der Züge erfolgt auf hohem technischem Niveau mit modernsten Maschinen in genau geplanten Abläufen. Mal einen solchen Zug von unten betrachten zu können, wird einem auch nicht jeden Tag ermöglicht. In der Führerkabine zu sitzen und sich vorzustellen, diesen Zug zu fahren, beeindruckte schon sehr, ebenso der Blick in das Premium-Abteil.ecb27033-d06c-430e-b898-daaec2450744

Die Schülerinnen und Schüler erhielten an diesem Tag einen Einblick in die Organisation und Abläufe eines modernen Betriebs, für viele zum ersten Mal in ihrem Leben. Vielleicht wurde bei einem oder anderen das Interesse an einen Ingenieursberuf geweckt. Das ist das Anliegen der Berufsorientierung!

Kai Strewinski,
Stellvertretender Schulleiter
Share