Deutsche Schule St. Petersburg

Deutsch-Russische Begegnungsschule

DSP nahm wieder am Festival „Öffne dein Europa“ teil

Am Samstag, dem 22. September fand zum vierten Mal in Sankt Peterburg ein multikulturelles Festival „Öffne dein Europa in der Ermitage“ statt, an dem wir uns als Schule ebenso wie die anderen Teilnehmer aus 18 Ländern präsentierten und die zahlreichen Gäste herzlich willkommen hießen.

Diese jährliche Veranstaltung ist mit dem Europäischen Tag der Sprachen verbunden, der am 26. September gefeiert wird. Das Programm war sehr abwechslungsreich: Jeder konnte sich etwas aus der langen Liste der vielfältigen Veranstaltungen, Workshops, Vorlesungen und Schnupperstunden aussuchen und eine schöne Zeit in den Räumlichkeiten des Generalstabs an dem launischen Herbsttag verbringen.

IV Международный фестиваль «Открой свою Европу в Эрмитаже» 22 сентября 2018 года, г.Санкт-Петербург, здание Главного Штаба Государственного Эрмитажа. На снимкках гости и организаторы фестиваля.

Unsere Lehrkräfte waren den ganzen Tag am Stand vor Ort, präsentierten viele Lehrmaterialien, Jahrbücher und Flyer und standen für Gespräche, Fragen und Anliegen gern zur Verfügung.

Der Kindergarten bot verschiedene Bastel-Workshops mit Herbstmaterialien an, die vielen kleinen und großen Besucherinnen und Besuchern besondere Freude machten.

Am Nachmittag haben Frau Kotova, Frau Loseva und Herr Werner eine offene Physikstunde auf Deutsch gehalten. Die Gäste hatten eine schöne Möglichkeit, in den Alltag der Deutschen Schule St. Petersburg hineinzublicken und sich ein Bild vom Fachunterricht in einer fremden Sprache zu verschaffen. Sie setzten sich mit dem Verdrängungsgesetz auseinander: Die fachspezifischen Vokabeln wurden gelernt, das Experiment wurde beobachtet, die Vermutungen wurden gemacht. Im Anschluss wurden auch andere physikalische Gesetze interaktiv berühmten Wissenschaftlern zugeordnet. Eine Sprachbarriere ist sicherlich nicht in einer Unterrichtsstunde abzubauen, immerhin reicht diese Zeit, um Inspiration zu holen und sich für das Lernen einer Fremdsprache zu entscheiden.

Auch wir ließen uns vom Festival, interessanten Gästen und wertvollen Gesprächen inspirieren, bekamen neue Ideen und freuen uns auf das nächste Mal, unsere Schule in der Öffentlichkeit präsentieren zu dürfen.

Weitere Fotos der Veranstaltung sind hier gepostet.

Anastasiya Loseva
Verantwortliche für den Bereich DaF/ DaZ/ DFU
Share