Deutsche Schule St. Petersburg

Deutsch-Russische Begegnungsschule

Fortbildung zum Thema “Förderung der Deutschkompetenz in der Sek I”

Mitte März fand in den Haag eine regionale Fortbildung zum Thema „Förderung der Deutschkompetenz in der Sek I“, die für unsere Schule sehr interessant und wichtig war. Der Fokus wurde auf die Jahrgänge 6-8 gelegt, da die Anzahl der Fächer durch das Hinzukommen der Naturwissenschaften steigt und die Schülerinnen und Schüler oft den Verständnisproblemen im Unterricht begegnen.

LosGos

Unter der Leitung von Carolin Schaper und Dr. So-yoon Gunter war die Fortbildung nicht nur informativ, sondern auch sehr praxisnah und produktiv. In der ReFo ging es um die Verzahnung der „Sprachbrücken“, die den Schülerinnen und Schülern an Auslandschulen den Zugang zu den Inhalten über den DaF/DaZ-Unterricht und den DFU-Unterricht beziehungsweise den sprachsensiblen Fachunterricht erleichtern sollen. An konkreten Handlungsfeldern wurden in Teams sowohl die Herausforderungen als auch die möglichen Hilfestellungen verdeutlicht.

Darüber hinaus verständigten wir uns über die Notwendigkeit der Zusammenarbeit und die strukturelle Verknüpfung von beiden Bereichen nämlich DaF/DaZ-Förderunterricht und DFU-Unterricht an der Schule.

Sofort nach unserer Rückkehr fingen die Frühlingsferien an, die uns auch Zeit gaben über die nächsten Schritte an unserer Schule nachzudenken, sodass die erworbenen Kenntnisse implementiert werden und unseren Schülerinnen und Schülern zugutekommen.

Ulla Frey-Gosert und Anastasiya Loseva,
Fortbildungteilnehmerin

 

 

 

Share