Deutsche Schule St. Petersburg

Deutsch-Russische Begegnungsschule

Das DSP-Kollegium bildet sich fort

Umzug! Mit diesem Begriff verbindet man Gestaltung der Räume und Auspacken, was in der Tat in der unterrichtsfreien Arbeitswoche von dem Kollegium und der Verwaltung energisch gemacht wurde. Aber am Freitag, den 23.08.2019 haben die Lehrkräfte das neue Schulgebäude verlassen, um an einer schulinternen Lehrerfortbildung zum Thema „Classroom Managment“ von unserer Prozessbegleiterin Frau Carolin Schaper teilzunehmen und sich auch in den pädagogischen Bereichen auf das kommende Schuljahr einzustimmen.

IMG_20190823_145716

Der SchILF-Tag fand in den schönen Räumlichkeiten der Sprachschule “Liden & Denz” statt, wo wir uns sehr herzlich willkommen gefühlt haben. An der Stelle bedanken wir uns herzlich bei Herrn Walter Denz und seinem Team sowohl für die Möglichkeit, uns in einer lernfördernden modernen Umgebung fortbilden zu können, als auch für die nette Atmosphäre und den Service.

Frau Carolin Schaper hat vor der Fortbildung eine Umfrage durchgeführt, die ihr erlaubt, sich genauer auf unseren Alltag einzustellen und aus dem Thema „Classroom Managment“ speziell für uns aktuelle Bereiche auszuwählen. Nach einem kurzen Theorieteil, haben wir uns mit interkulturellen Unterschieden befasst. Dieser Aspekt ist in einer Begegnungsschule von besonderer Bedeutung. Nach der Besprechung der Alltagssituationen und Möglichkeiten des Umgangs damit, haben wir gemeinsam ausgewählte Unterrichtssituationen diskutiert und Lösungen auf verschiedenen Ebenen gefunden.

Der große Anteil von praktischen Übungen in Paar- und Gruppenarbeit hat diese Fortbildung zu einem gelungenen “Sich-Wiederfinden” nach den Ferien und zu einem geeigneten Einstieg in das neue Schuljahr in neuem Schulgebäude gemacht.

Unser herzlicher Dank geht auch an Frau Caroline Schaper, die die Fortbildung wie gewohnt äußerst professionell und anschaulich vorbereitet und durchgeführt hat.

Tatiana Andronenko,
PQM-Beauftragte
Share